Preise und Konditionen

Kosten & Bedingungen


Beratung, Coaching & Therapie

Allgemein:

  • Zu zahlen sind die Beträge in bar am Ende einer Sitzung. Rechnungen werden über etwa 3 Sitzungen zusammen erstellt.
  • Ich biete auch eine telefonische Sprechstunde an. In welchen Situationen sich das anbietet und zu welchen Konditionen wird einzeln und persönlich besprochen.
  • ermäßigt: 60,00 € für 60 min. Es besteht die Möglichkeit eines Preisnachlasses bei geringem Einkommen. Bitte sprechen Sie mich hierzu an.
  • Kostenübernahme: i.d.R. sind die Kosten selbst zu zahlen. Zu Möglichkeiten der Kostenübernahme informiere ich weiter unten. Die Kosten für Seminare und Workshops orientieren sich an Personenanzahl und zeitlichem Umfang. Sie werden im Vorfeld persönlich vereinbart. Die Preise für Kurse liegen zwischen 10,00 und 15,00 € je Stunde. Sie sind abhängig vom zeitlichen Umfang (60 oder 90 min.) und Art des Kurses.

Einzelpersonen: 70,00 € für 60 min. oder 90,00 € für 90 min.

Paare: 80,00 € für 60 min. oder 100,00 € für 90 min.

Kurse: Die Preise für Kurse variieren. Sie liegen zwischen 10,00 € und 20,00 € pro Termin. Es gibt i.d.R. ein Rabattsystem (z.B. 10er-Karte). Bitte jeweils erfragen.

Seminare | Workshops: Die Preise werden im gemeinsamen Gespräch festgelegt. Da sie sich nach verschiedenen Kriterien richten (wie zeitlicher Umfang, Anpassungen und Ausgestaltung), ist keine Pauschalantwort möglich. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf.


Ihre Vorteile bei Heilpraktiker-Leistungen:

Privatsphäre & Datenschutz.

Es gehen keine Daten an Dritte, wie die Krankenkasse, an Versicherer oder den Arbeitgeber. Verschwiegenheit heißt bei mir auch, dass Sie sicher sein können, dass alles in den vier Wänden bleibt, in denen es besprochen wird. Das gilt auch für Ihre Unterlagen, die nur Sie einsehen können. Die aktuellen europäischen Datenschutzrichtlinen sind auch für mich bindend.

Ihre Zeit.

In der Regel bekommen Sie einen Termin binnen 1-14 Tagen. Kein Warten vor einem Termin; zur vereinbarten Zeit geht es los. Meine Arbeit ist lösungsorientert. Zudem bin ich mir der Kostbarkeit Ihrer Zeit (und Ihres Geldes) bewusst und gestalte die Sitzungen entsprechend.

Meine Einstellung und Arbeitsweise.

Ich mache keine “Fließband-Arbeit”, denn mir ist wichtig, jede Sitzung ausreichend vor und nach zu bereiten. So geht nichts „unter“ und die Sitzungen sind individuell passend. Ich plane die Termine mit einem zeitlichen Puffer nach hinten, sodass wir einen laufenden Prozess nicht unterbrechen müssen. Mitunter werden aus 60min einmal 90min. Ist das der Fall, rechnet es sich nicht nur inhaltlich für Sie, denn Sie „sparen“ eine zweite Sitzung dazu. Wir begegnen uns auf Augenhöhe. Ich verbinde systemische, körperorientierte und verhaltenstherapeutische Methoden. Diese Spezialisierung ist sehr zielführend, jedoch (leider) generell selbst zu zahlen, da Krankenkassen ausschließlich Tiefenpsychologie oder Verhaltenstherapie unterstützen.


Ausfall & Rückerstattung

Vereinbarte Termine sind verbindlich. Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, informieren Sie mich bitte schnellstmöglich, jedoch spätestens bis 24h vorher per Anruf, Email oder SMS. Bei weniger als 24h Vorlauf trägt die/der Klient* in die Kosten zu 70% trotz Ausfalls. Das gilt auch bei Säumnis. Sollte ich den Termin auch bei kürzerer Frist neu vergeben können, fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an.


Kostenübernahme

Beratung, Coaching oder Therapie werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht konsequent übernommen. Daher sind in der Regel die Leistungen selbst zu tragen. Bitte sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse, ob in Ihrem Fall die (Teil-)Kosten übernommen werden können und unter welchen Bedingungen. Gern können Sie mich dazu auch kontaktieren. Wenn Sie eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen (inkl. HP für Psychotherapie) abschließen oder haben, werden die Kosten anteilig von der Kasse übernommen. Bei privat Versicherten, übernehmen die Kassen die Leistungen i.d.R. Kosten für das Coaching können bei der Steuer geltend gemacht werden.


Schweigepflicht

Als Beraterin und Therapeutin folge ich der gesetzlichen Schweigepflicht (§ 203 StGB). Sämtliche Daten meiner KlientInnen und Sitzungsinhalte behandele ich streng vertraulich! Es gehen keine Informationen an Dritte (auch nicht Arbeitgeber oder Krankenkassen). Eine ggf. notwendige Entbindung von der Schweigepflicht setzt die ausdrückliche schriftliche Zustimmung der Klientin/des Klienten voraus.


Haftung

Gemäß des Heilpraktikergesetzes (HPG) und dem Erlass des Bundesverwaltungsgerichtes, arbeite ich einzig auf dem Gebiet der Psychotherapie (nach HPG). Das heißt, dass meine Arbeit die eines ausgebildeten Allgemeinarztes, Facharztes oder Psychotherapeuten nicht ersetzt und auch nicht bestrebt ist, dies zu tun. Im Falle des Abklärungsbedarfes oder bei fachlicher Notwendigkeit, bin ich verpflichtet, meine Klienten an entsprechende Ärzte und/oder Therapeuten zu verweisen. Zuverlässige Arbeit ist in meinen Augen nur möglich, wenn ich als Beraterin und Therapeutin meine Stärken, sowie Grenzen kenne. Wenn ich im Rahmen meiner Arbeit von Therapie spreche, beziehe ich mich ausschließlich auf das Gebiet der Psychotherapie und den inhaltlichen Umfang, den ich als Heilpraktikerin laut Gesetzt befähigt bin zu behandeln. Ich gebe kein Heilversprechen. Das betrifft sowohl den Bereich der Beratung und Therapie als auch den der Körperarbeit und Entspannung. Jeder Mensch ist und reagiert anders. Die Körper- und Entspannungsübungen werden nicht von jedem gleich empfunden oder zwingend als heilsam erlebt. Es ist in erster Linie ein Angebot, das eigene Wohlempfinden zu steigern und ersetzt keinesfalls den Gang zum (Fach-)Arzt! Selbes gilt für den seelischen Bereich. Es existiert kein Standardrezept zur Heilung oder Linderung psychischen Leidens. Beides strebt meine Arbeit an, aber kann nicht versprochen werden. Bei Indikation kann das Verweisen an einen (Fach-)Arzt oder Psychiater erforderlich sein.